Sicherheit

Drei effektive Wege zur Verbesserung der Sicherheit im Unternehmen

In allen Unternehmensbereichen, ob Industrie, Fertigung oder Büro, sollte die Sicherheit der Mitarbeiter an oberster Stelle stehen. Die Mitarbeiter erwarten, dass sie in einer Umgebung arbeiten können, die frei von physischen und umweltbedingten Gefahren ist. Sie wollen sich darauf verlassen können, dass alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz ihrer Sicherheit am Arbeitsplatz ergriffen wurden.

Für Arbeitgeber ist dies ebenfalls von entscheidender Bedeutung, da das Unternehmen für die Entschädigung von Mitarbeitern oder andere finanzielle Sanktionen haftbar gemacht werden kann, wenn es sich als nachlässig erweist, geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

In Fällen schwerer Verletzungen kann der Mitarbeiter Anspruch auf erhebliche finanzielle Entschädigung haben, wenn das Unternehmen seiner Verantwortung gegenüber der Belegschaft nicht nachkommt. Dieser Artikel beleuchtet drei spezifische Beispiele oder Lösungen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit. Einige davon sind branchenspezifisch, während andere in verschiedenen Unternehmensbereichen Anwendung finden können.

Sicherheit beim Be- und Entladen von Gasen und gefährlichen Flüssigkeiten

Das erste Beispiel betrifft direkt die Fracht- und Schifffahrtsindustrie, in der Gase und potenziell gefährliche Flüssigkeiten regelmäßig transportiert und umgeladen werden. Unter diesen Bedingungen können Unfälle zur Freisetzung gefährlicher Chemikalien führen und sogar Explosionsgefahr darstellen. In solchen Situationen müssen Transportunternehmen einen hochwertigen und spezifischen Schiffsverlader verwenden, der das sichere Heben und Bewegen dieser Materialien gewährleistet.

Diese Geräte müssen speziell für den Umgang mit den zu transportierenden Stoffen konzipiert sein und unter allen Bedingungen sicher funktionieren, auch beim Be- und Entladen verschiedener Fahrzeuge. Einige Flüssigkeiten oder Gase müssen bei niedrigen Temperaturen gelagert werden, daher müssen die Flüssigkeitsübertragungssysteme der Lader so gestaltet sein, dass sie diesen Anforderungen beim Umladen der Materialien gerecht werden.

Um es kurz zu machen: Beim Umgang mit potenziell gefährlichen Chemikalien, Flüssigkeiten oder Gasen und deren Transport von einem Ort zum anderen, ist die Verwendung spezieller Ausrüstung unerlässlich, um die durchgehende Sicherheit des Betriebs und aller Mitarbeiter zu gewährleisten.

Anwendung von Risikomanagement-Berichtssystemen

Obwohl sich das Be- und Entladen von Gefahrgut nur auf bestimmte Branchen bezieht, sollte die Notwendigkeit effektiver Risikomanagement-Berichtssysteme in jeder Art von Unternehmen als grundlegend betrachtet werden. Es besteht ein Bedarf an einer umfassenden Risikomanagementplattform, die es Unternehmen ermöglicht, eine Vielzahl von Risiken in ihren Betrieben zu bewerten und gleichzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um die Wahrscheinlichkeit von Vorfällen zu minimieren. In kleineren Unternehmen könnten Risikomanagementsysteme einfach aus einer Meldelinie und einer einfachen Aufzeichnungsdatenbank bestehen.

Mitarbeiter können die Meldelinie nutzen, um einen Vorfall, einen Beinahe-Unfall oder eine Gefahr zu melden und kurze Informationen über das Ereignis zu hinterlassen. Danach kann der Mitarbeiter ein detaillierteres Risikomanagement-Formular ausfüllen, das in die Datenbank eingegeben wird. Durch das Erstellen umfangreicher Aufzeichnungen solcher Ereignisse können Unternehmen diese Informationen verwenden, um Einblicke in Risiken, Gesundheit und Sicherheit in ihren Betrieben zu gewinnen.

Der Wert von Mitarbeiterschulungen

Als Teil der umfassenden Unternehmensstrategie zur Förderung der Sicherheit am Arbeitsplatz ist es wichtig, die Mitarbeiter in Gesundheits- und Sicherheitsfragen zu schulen. Im Idealfall ist diese Schulung für alle neu eingestellten Mitarbeiter verpflichtend und wird Teil der jährlichen verpflichtenden Schulungspakete für alle Mitarbeiter.

Gesundheits- und Sicherheitsschulungen können die Wahrscheinlichkeit von Arbeitsunfällen und Verletzungen reduzieren. Beispielsweise ist die Wahrscheinlichkeit, dass Mitarbeiter, die in den korrekten Techniken für das Heben oder Bewegen von Gegenständen geschult sind, sich bei der Ausübung ihrer Tätigkeit verletzen, deutlich geringer. Sie lernen auch, wie sie potenzielle Gefahren am Arbeitsplatz erkennen und Unfälle oder Beinahe-Unfälle korrekt melden können.